Sachverständiger für Immobilien in Bonn

Grundstücke, Häuser, Wohnungen und gewerbliche Anlagen

Zertifizierter Sachverständiger in Bonn:

 

Sie benötigen eine Wertschätzung oder ein ausführliches Immobiliengutachten über den Wert Ihrer Immobilie (Grundstück, Haus, gewerbliches Objekt oder Wohnung)?

 

Bonn liegt Süden Nordrhein-Westfalens und hat 309.869 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012). Sie liegt links und rechts des Rheins und war von 1949 bis 1999 Sitz der Bundesregierung. Von 1597 bis 1794 war sie Haupt- und Residenzstadt des Kurfürstentums Köln.

 

Bonn hat eine mehr als 2000-jährige Geschichte und gehört somit zu den ältesten Städten Deutschlands. Sie geht auf germanische und römische Siedlungen zurück. Im Laufe des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Universität Bonn zu einer der bedeutendsten deutschen Hochschulen.

 

Zu den großen Stärken gehören die Ausstrahlung und die Anziehungskraft als Kultur- und Tourismus-, aber auch als Wirtschafts- und Innovationsregion. Kreativität und Wissensdrang zeichnen ebenfalls die gesamte Region aus.

 

Die Region Köln/Bonn profitiert von ihrer zentralen Lage im erweiterten Europa der Regionen. Sie ist Teil des größten und produktivsten europäischen Wirtschaftsraumes und zugleich eine Drehscheibe Europas mit optimaler Erreichbarkeit per Auto, Schiff, Bahn und Flugzeug.

 

Durch die Endscheidung Bonn zum Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschlang zu machen, erfuhr die Stadt ein umfangreiches Wachstum. Bonn wuchs über das neue Parlaments- und Regierungsviertel mit Bad Godesberg zusammen. Am 1. August 1969 wurde der Landkreis Bonn mit der Stadt Bonn und ehemaligen Städten Bad Godesberg und Stadt Beuel zusammen gelegt.

 

Im Jahr 1991 beschloss der Deutsche Bundestag, den Parlaments- und Regierungssitz 1999/2000 in die Bundeshauptstadt Berlin zu verlegen. Im Gegenzug wurden zahlreiche Bundesbehörden nach Bonn verlegt. Seitdem haben in der Bundesstadt gemäß dem Berlin/Bonn-Gesetz der Bundespräsident, der Bundeskanzler und der Bundesrat einen zweiten Dienstsitz, sechs Bundesministerien ihren ersten Dienstsitz, die anderen acht einen Zweitsitz.

EFH Bonn Bad Godesberg
EFH Bonn Bad Godesberg

Von Mitte 1991, dem Zeitpunkt des Bonn/Berlin-Beschlusses des Bundestages, bis Mitte 2002 ist die Zahl der beschäftigten Arbeitnehmer in der Stadt Bonn um annähernd 11.400 Personen und somit 8,5 Prozent auf 145.558 angestiegen. Für 2003 gibt die Stadt noch einmal einen Zuwachs um 3118 Arbeitsplätze auf dann 149.016 an. Umzugsbedingte Arbeitsplatzverluste konnten also ähnlich wie im benachbarten Rhein-Sieg-Kreis ausgeglichen und neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

 

In den meisten Städterankings zur zukünftigen Entwicklung belegen Bonn und der Rhein-Sieg-Kreis die Plätze im oberen Drittel. Dass die Region ein wachsender Wirtschaftsstandort ist, zeigt sich auch an den ständig steigenden Einwohnerzahlen.

 

Diesen Trend verdankt Bonn unter anderem den Ausgleichzahlungen im Rahmen des Regierungsumzugs in Höhe von rund 1,4 Milliarden Euro. Hierbei wurden speziell Wissenschaftsprojekte und Baumaßnahmen gefördert. Zahlreiche Bundesbehörden wurden nach Bonn verlegt. Durch die 1996 nach Bonn geholten 19 Einrichtungen der Vereinten Nationen trägt die Stadt auch den Namen UN Stadt am Rhein und in deren Folge siedelten sich viele internationale Institutionen und Nicht-Regierungsorganisationen an. Per Gesetz wurden die Hauptzentralen der Deutschen Post, der Postbank und Deutschen Telekom nach Bonn verlegt.

 

Mein Büro ist auch Schwerpunktmäßig in Bonn für Sie tätig. Wir erstellen Ihnen Immobiliengutachten zur Wertermittlung für Ihr Haus, Wohnung und / oder Ihrer Gewerbeimmobilien.

 Ich freue mich über Ihren Auftrag,

bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung unter

  0221 / 99 20 93 26 oder per Email!

Ihr Ansprechpartner

Wolfram W. Wiedenbeck

Tel.: 0221 / 99 20 93 26